Klaus Fürlinger

Rechtsanwalt, Linz

Dafür setze ich mich ein:

  • Senkung von Steuern und Abgaben
  • Stärkung des Standortes Österreich
  • Bekämpfung der illegalen Einwanderung und ihrer Folgen

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil wir einen Wechsel in der Politik brauchen, an dem ich mitarbeiten will.


Ursula Forstner

Dipl. Ingenieurin/Landwirtin, Kronstorf

Dafür setze ich mich ein:

  • für die Interessen der bäuerlichen Familienbetriebe
  • dem Schutz des Eigentums
  • Bildungschancen der Jugend
  • Faires Miteinander

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Aufbruchsstimmung, „Bewegung“-Dynamik, klare Werte


Reinhard Hadler

Angestellter/Notfallsanitäter, Oftering

Dafür setze ich mich ein:

  • Soziales + Familie
  • Sichere Europäische Außengrenzen
  • für Menschen da sein und ein offenes Ohr haben
  • gesicherte Pensionen
  • Arbeiten muss sich lohnen

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Ein Neuanfang braucht auch neue Leute, deshalb möchte ich jetzt gerne mitmachen. Neue Kandidaten bringen neue Ideen und frischen Wind. Ich möchte die anstehenden Veränderungen in Österreich nicht nur kritisieren, sondern positiv mitgestalten. Mir liegt ein Neuanfang am Herzen.


Elisabeth Spitzenberger

Angestellte, Linz

Dafür setze ich mich ein:

  • Dafür, dass Frauen und Männer gemeinsam an den besten Lösungen für die Zukunft arbeiten
  • Dafür, dass Innovationen Rahmenbedingungen und Wegbereiter bekommen
  • Dafür, dass Infrastruktur (z.B. Breitband, Energie, …) für die Weiterentwicklung Österreichs zur Verfügung steht

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil Neues nicht nur Beruf, sondern auch Leidenschaft ist und Veränderung Kommunikatoren braucht, die begeistern können. Dazu möchte ich etwas beitragen.


Markus Langthaler

Landesbediensteter/Pressesprecher, Wilhering

Dafür setze ich mich ein:

  • Verkehr
  • Sicherheit
  • Familien
  • Wirtschaft
  • Regionalität

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil er persönlich überzeugt, klare Positionen und eine Vision hat.


Mag. Renate Schütz

Wirtschaftssoziologin, Linz

Dafür setze ich mich ein:

  • Bildung/Chancengleichheit
  • gezielte Integration
  • gerechtes Sozialsystem
  • Bürokratieabbau
  • Strukturbereinigung

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Die Chance, bewährtes Handeln mit Visionärem und Neuen zu verbinden.


Klaus Anderwald

Landesbeamter, Linz

Dafür setze ich mich ein:

  • Familie
  • Senioren
  • Jugend
  • Frauen
  • die Zukunft aller

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil Sebastian für eine neue Zeit steht.


Petra Baumgartner

Kleinkindpädagogin, Neuhofen an der Krems

Dafür setze ich mich ein:

  • Vereinbarkeit Kind und Beruf verbessern
  • Das Image der Familie verbessern - es ist schön in Österreich, Kinder zu haben
  • Abbau der Parallelstrukturen (unterschiedliche Krankenkassen, Sozialversicherungen, etc.)
  • Vereinfachung der Behördengänge

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil er die Dinge offen und ehrlich anspricht und etwas verändern möchte.


Amel Kostic

Bankangestellter, Linz

Dafür setze ich mich ein:

  • Leistbares Wohnen
  • Leistung und Arbeit muss sich lohnen
  • Integration durch Leistung
  • Firmengründung + Start-ups: einfacher und flexibler
  • Mehr Sicherheit - Anti-Drogen: Gewalt höher bestrafen

Darum bin ich Team von Sebastian Kurz: Sebastian spricht Punkte an, die schief laufen und setzt sich für eine bessere Zukunft für alle ein!

     

     


    Corinna Lindinger

    Geschäftsführerin, St. Marien

    Dafür setze ich mich ein:

    • Vereinbarkeit Familie und Beruf
    • Unternehmensnachfolge
    • Transparenz in der Politik
    • Unternehmertum stärken
    • Frauen in Führungspositionen

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: weil Werte wie Ehrlichkeit und Offenheit wieder zählen.


    Jürgen Kapeller

    Unternehmer, Kronstorf

    Dafür setze ich mich ein:

    • Sozialstaat Österreich: soziale Sicherheit, Abbau von bürokratischen Hürden und mehr Gerechtigkeit
    • Wirtschaftsstandort Österreich: Förderung von Leistung, Senkung von Steuern und Abgaben
    • Heimatland: klare Sicherheits- und Migrationspolitik
    • Das gesellschaftliche Engagement: Ehrenamt und Freiwilligenarbeit
    • Sachliche und erfolgsorientierte Politik nach dem Prinzip
    • „Das Gemeinsame vor das Trennende“

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Sebastian Kurz hat mich motiviert, meine jahrelangen Erfahrungen aus Wirtschaft und Ehrenamt auf politischer Ebene einzubringen und diese aktiv mitzugestalten. Es ist an der Zeit zu handeln und einen Beitrag für ein besseres Österreich zu leisten.


    Christine Richtsfeld

    Vertragsbedienstete, Linz

    Dafür setze ich mich ein:

    • Mehr junge Menschen in die Politik
    • Vertretung der Interessen von Arbeiter und Angestellten
    • Attraktivieren der Lehrberufe
    • Bürokratie abbauen und Gesetzesflut eindämmen
    • Mehr Wertschätzung und Unterstützung für Ehrenamtliche (z.B. Freiwillige Feuerwehren, Rotes Kreuz,...) - denn sie sind wichtige Stützen in unserer Gesellschaft

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil er wieder frischen Wind in die Politik bringt. Dinge beim Namen nennt und dazu steht.


    Christoph Wallner

    Lehrer, Leonding

    Dafür setze ich mich ein:

    • junge und dynamische Politik
    • aktive Mitgestaltung an gesellschaftspolitischen Prozessen
    • praxisnahe Bildungspolitik
    • faire Arbeitsbedingungen für Lehrerinnen und Lehrer
    • Neustrukturierung der oö. Bildungslandschaft auf Grund der bevorstehenden
      Pensionierungswelle - allen Junglehrerinnen und Junglehrern einen bestmöglichen Start
      in den Berufseinstieg zu bieten

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: In dieser spannenden Zeit will ich gemeinsam mit dem jungen & dynamischen Team Kurz
    frischen Wind in die österreichische Politik bringen und aktiv Österreich mitgestalten!


    Helene Ziegler

    ÖH-Vorsitzende/Studentin, Linz

    Dafür setzte ich mich ein:

    • Leistbares Wohnen für Junge
    • Digitalisierung im Bildungsbereich
    • Generationengerechtigkeit
    • Flächendeckender Breitbandausbau
    • Mobilität 4.0

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil wir Jungen etwas bewegen können – er ist das beste Bespiel!