Politisch arbeiten heißt, das Zusammenleben in unserem Land zu gestalten, die Rahmenbedingungen für die Entwicklung Oberösterreichs festzulegen. Seit der letzten Landtagswahl am 27. September 2009 entsendet die ÖVP folgende 28 Abgeordnete in den Oö. Landtag:


Die Bundesregierung ist mit den obersten Verwaltungsgeschäften des Bundes betraut. Ihr gehören der Bundeskanzler, der Vizekanzler und die übrigen BundesministerInnen an. Die Staatssekretäre sind dem Bundeskanzler oder den jeweiligen Ministern zur Unterstützung in der Geschäftsführung und zur parlamentarischen Vertretung zugeordnet.


Der Nationalrat ist die erste, wichtigste Kammer des österreichischen Parlaments. Hauptaufgabe des Nationalrates ist es, gemeinsam mit dem Bundesrat Gesetze zu beschließen. Im Nationalrat sitzen 183 Abgeordnete, davon entsendet die OÖVP folgende neun Mandatare:


Der Bundesrat ist – neben dem Nationalrat – die zweite Kammer des Parlaments und vertritt im Gesetzgebungsprozess die Interessen der neun Bundesländer. Von den insgesamt 61 Bundesräten entsendet die OÖVP folgende fünf Abgeordnete:


Das Europäische Parlament ist die Versammlung der 751 EU-Abgeordneten. 19 davon kommen aus Österreich. Oberösterreich wird bereits seit 1995 durch den Unternehmer Dr. Paul Rübig in Brüssel vertreten: