Angelika Winzig

Abg. zum Nationalrat/Unternehmerin, Attnang-Puchheim

Dafür setze ich mich ein:

  • Sichere Arbeitsplätze in der Region
  • attraktive Lehrausbildung und gute schulische Bildung
  • Regional ist genial: Bauern garantieren Nahversorgung und Lebensqualität
  • Pensionen absichern und Gesundheit im Alter unterstützen
  • Entrümpelung unnötiger Vorschriften: Mehr Hausverstand statt Bürokratie

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil ich als Mitglied des außenpolitischen Ausschusses seine hervorragende Sacharbeit kennenlernen durfte und ich von seinen Plänen und eines Österreichs der Zukunft sehr überzeugt bin.


Klaus Lindinger

Student/Junglandwirt, Fischlham

Dafür setze ich mich ein:

  • Belebung/Stärkung des ländlichen Raumes
  • Ehrenamt
  • Jungfamilien & landwirtschaftliche Familienbetriebe
  • Infrastruktur am Land sicherstellen (weniger Bodenverbrauch, Breitbandausbau, leistbares Wohnen, Lebensmittelgeschäfte, Straßennetz)
  • generationsübergreifendes Miteinander

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil er faire und leistungsorientierte Politik für Österreich macht.


Doris Schulz

Medienfrau, Wels

Dafür setze ich mich ein:

  • Für eine solidarische Gesellschaft: Menschen, die bereit sind mehr zu leisten, sollen dafür belohnt werden und keinesfalls darf auf jene vergessen werden, die Hilfe tatsächlich notwendig haben.
  • Für Chancengerechtigkeit: Das bedeutet gleiche Bezahlung für gleiche Leistung und eine faire Aufteilung von Erwerbstätigkeit und Familienarbeit zwischen Frauen und Männern.
  • Frauenpolitik: Als berufstätige Frau und zweifache Mutter setze ich mich für Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Optimierung der Betreuungsangebote für Kinder, Ausbau der Ganztagesschule, Unterstützung in Pflege und Betreuung sind mir wichtige Anliegen.
  • Familienpolitik: Unterstützung und Wertschätzung der Familie als gesellschaftliche Grundstruktur, unabhängig vom Familienmodell.
  • Für ein selbstbestimmtes Leben: Die Politik sollte Voraussetzungen dafür schaffen, dass sich Menschen ihr Leben selbständig und individuell gestalten können.


Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Mein Ziel ist eine offene Gesellschaft, in der Gleichberechtigung, Leistung und Familie hohe Werte darstellen. Dafür setze ich mich mit aller Kraft ein – engagiert, verlässlich, konsequent.


Laurenz Pöttinger

Laurenz Pöttinger

Unternehmer (Schmiedemeister), Grieskirchen

Dafür setze ich mich ein:

  • Mehr gegenseitige Wertschätzung und Steigerung der Selbstbestimmung und Eigenverantwortung für Jung und Alt
  • Arbeitszeit-Flexibilisierung frei vereinbar zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die beiden nützt
  • Sicheres Gesundheitssystem mit effizienter Sozialversicherung – keine Mehrfachversicherung. Vorsorge-Anreizsystem nach Vorbild der SVA für alle
  • Mehr netto – durch Senkung der Lohnnebenkosten – Finanzierung durch Verwaltungseinsparungen und Reduktion des Förderdschungels – keine neuen Steuern
  • Lehrlings- und Fachkräfte-Initiative in Kooperation mit Jugendlichen, Eltern, Schulen und Wirtschaft
  • Erhaltung unserer Kulturlandschaft

Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil ich mit ihm gemeinsam viel Positives für unser Land und die Region bewegen möchte.


Renate Stogmeyer

Baumeisterin, Scharten

Dafür setze ich mich ein:

  • Für einen Bürokratieabbau in den Schulen und mehr Zeit für die Bildung der Schüler, denn sie sind die Lehrer von Morgen
  • Für eine Politik, die die Jugend wieder anspricht. Sie sollen an der Zukunft, die sie betrifft, mitgestalten

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil ich ihm die Umgestaltung der ÖVP zutraue.


    Andreas Haselbruner

    Student/Angestellter, Frankenmarkt

    Dafür setzte ich mich ein:

    • Reform des Gesundheitssystems, um eine flächendeckende Akutversorgung zu gewährleisten.
    • Weniger Gesetze, damit Menschen, die etwas schaffen wollen, nicht so viele Steine in den Weg gelegt werden.
    • Ein Miteinander von Arbeitnehmern und Unternehmern. Kein emotionales Hick-Hack!
    • Ein Bildungssystem, das für alle zugänglich ist, jedoch Leistung fördert und nicht alle über einen Kamm schert.
    • Eine ÖVP, die klar zu ihren Werten steht und diese in ihren Entscheidungen auch erkennen lässt.

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Um gemeinsam eine neue Zeit einzuläuten und unser Land in eine sichere und positive Zukunft zu führen.


    Barbara Beham

    Landesbedienstete, Bad Schallerbach

    Dafür setze ich mich ein:

    • Familie, flexible und flächendeckende Kinderbetreuung und bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie

      • verschiedene Angebote an Kinderbetreuung
      • Ausbau bestehender Angebote, z.B. durch Gemeindekooperationen
      • Forcierung flexibler Arbeitszeiten
      • Ausbau der Home-Office Möglichkeiten

    • Lebensqualität im ländlichen Raum – Stärkung unserer Region

      • (Fach)Schulen in ländlichen Regionen
      • Schaffung von qualifizierten Arbeitsplätzen
      • Ausbau der Breitbandinfrastruktur und der öffentlichen Mobilität
      • Erhalt und Ausbau unserer regionalen Handelslandschaft
      • Sicherstellung der Versorgung älterer Menschen

    • Sicherstellung der ärztlichen Versorgung in unserer Region

      • Sicherstellung des medizinischen Nachwuchses
      • Ansiedlung von Fachärzten
      • Entwicklung neuer Modelle für (mobile) Gesundheitsversorgung

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil ich gerne mit ihm Österreich mitgestalten und notwendige Veränderungen in Gang setzen möchte.


    Mario Hermüller

    Sozialversicherungs-Angestellter, Pupping

    Dafür setze ich mich ein:

    • Familien
    • familienfreundliche und menschliche Arbeitswelt
    • flächendeckende Kinderbetreuungsangebote
    • Sicherung des ländlichen Raumes
    • Soziales

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Um gemeinsam die neue Zeit einzuläuten und unser Land in eine sichere bzw. positive Zukunft zu führen. 


    Gabriele Aicher

    Leitende Angestellte, Pichl bei Wels

    Dafür setze ich mich ein:

    • Familien
    • Frauen
    • Kinder
    • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Aus Überzeugung, dass dieses Team mit Sebastian Kurz an der Spitze das Beste in einer gut durchmischten Vielfalt ist und eine positive Veränderung herbeiführen kann.


    Stefan Haböck

    Angestellter, Wels

    Dafür setze ich mich ein:

    • Städtepolitik
    • Europa gestalten
    • Sicherheit
    • Digitalisierung
    • Chancen für Jugend

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil ich die Chance nutzen möchte, mit einem tollen Team die Zukunft Österreichs positiv mitzugestalten.


    Eva Kislinger

    Angestellte (Personalleiterin), Pollham

    Dafür setze ich mich ein:

    • Gute Bildungspolitik und Talenteförderung, um für den Wirtschaftsstandort Österreich optimal ausgebildete Mitarbeiter und Führungskräfte zu sichern
    • Arbeitszeitflexibilisierung, um das Arbeiten für unterschiedliche Berufsgruppen attraktiv zu machen und auch den Arbeitgebern eine gewisse Flexibilität einzuräumen
    • Eine gute und faire Integrationspolitik – mir ist wichtig, dass alle, die in Österreich leben, das Land, die Leute und die Kultur kennenlernen und sich integrieren
    • Unsere Jugend, damit junge Menschen ihre Potenziale entdecken und entfalten können und die Zukunft Österreichs aktiv mitgestalten
    • Stärkung des ländlichen Raumes – Österreich ist landschaftlich wunderschön, es soll weiterhin reizvoll sein, in dieser Gegend zu leben und zu arbeiten

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Ich bin im Team von Sebastian Kurz, weil er einen neuen politischen Stil verkörpert, für ein Miteinander steht, er ein Politiker zum „Anfassen“ ist, ich mich mit ihm gemeinsam für Österreich einsetzen und die nötigen Veränderungen umsetzen möchte.


    Sandra Renner

    Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin/Betriebsrätin, Vöcklabruck

    Dafür setze ich mich ein:

    • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • Frauen müssen gleich entlohnt werden wie Männer für die gleiche Arbeit
    • Erweiterung der Einrichtungen zur Kinderbetreuung
    • Gesetzliche Regelung des Pensionssplittings
    • Bessere Bewertung der Kindererziehungszeiten für die Pension

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: klare und überzeugende außenpolitische Arbeit
    klare Worte zur Verbesserung der Zuwanderungspolitik - Schließung der Mittelmeerroute
    lösungsgezielte Politik statt Problemwälzerei

     

     


    Dr. Michael Lehner

    Arzt, Schleißheim

    Dafür setze ich mich ein:

    • Arbeit und Leistung muss sich lohnen
    • in Gesundheit investieren statt sparen
    • Kinder und Familien fördern
    • Bürokratie abbauen
    • Österreich schützen – humanitäre aber kontrollierte Flüchtlingspolitik

    Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Um zu gestalten und dieses Land positiv zu verändern.

     

     


    Maria Rotschopf

    Unternehmerin, Edt bei Lambach

    Dafür setze ich mich ein:

        • Wirtschaft stärken, Arbeit schaffen
        • Frau in der Wirtschaft
        • Arbeitszeitenflexibilisierung
        • Abgabensenkung
        • Entbürokratisierung

          Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Teamgeist einer neuen Bewegung.


          Fabian Grüneis

          Angestellter, Waizenkirchen

          Dafür setze ich mich ein:

          • Jugend
          • Bildung + Talenteförderung
          • Ländlicher Raum
          • Jungunternehmer
          • Schuldenbremse

          Darum bin ich im Team von Sebastian Kurz: Weil ich mich engagieren möchte und den neuen Stil unterstütze.