Eine aktuelle market-Umfrage zum Thema "Corona: Stimmungslage und Ausblick in OÖ" bestätigt:

Die absolute Mehrheit der Oberösterreicher steht hinter den Maßnahmen unserer Politik. Fast 9 von 10 Oberösterreichern finden, dass die Landesregierung mit LH Stelzer an der Spitze sehr gut bzw. gut mit der Corona-Krise umgeht. Die Menschen wollen, dass zusammengearbeitet wird. Sich mit Frontalopposition zum Krisengewinner zu machen oder die Krise für Parteizwecke zu instrumentalisieren, wird nicht goutiert.


Die Ergebnisse der Umfrage


LH Stelzer wird mit Abstand die meiste Kompetenz zugetraut, gestärkt aus der Krise zu kommen. 

 


Insbesondere herrscht ein hohes Vertrauen in die Arbeit der oö. Landesregierung


Die Oberösterreicher sind sogar noch optimistischer
als der Österreich-Schnitt.

 


Die zentralen Aufgaben der Landesregierung aus Sicht der Bevölkerung – sowohl bei der offenen als auch bei der gestützten Fragestellung -  sind eindeutig die Gesundheit und Arbeitsmarkt/Wirtschaft sichern. Das bestätigt auch den zentralen Fokus in Oberösterreich in der Krisenbewältigung - nämlich auf zwei Bereiche Die Gesundheit schützen und die Wirtschaft stützen, um Arbeitsplätze zu sichern.


Klare Bestätigung für den Chancen statt Schulden-Kurs in den letzten Jahren von Landeshauptmann Thomas Stelzer und seinem Regierungsteam. Rund 85% der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher halten den Schuldenabbau rückblickend für die richtige Entscheidung und auch die Ratingagentur Standard & Poor´s bestätigt den sorgsamen finanziellen Umgang in unserem Bundesland mit dem bestmöglichen Rating AA+


Wir in Oberösterreich können mehr tun als andere, weil wir durch den Chancen statt Schulden-Kurs von Landeshauptmann Thomas Stelzer rechtzeitig finanzielle Spielräume geschaffen haben. Durch ein eigenes 580 Millionen Euro starkes OÖ-Hilfspaket können wir nun um Arbeitsplätze kämpfen und unsere heimischen Betriebe unterstützen.


 

 

Die Hauptaufgaben der Landesregierung in der Krisenbewältigung aus Sicht der Bevölkerung – sowohl bei der offenen als auch bei der gestützten Fragestellung -  sind die Gesundheit und Arbeitsmarkt/Wirtschaft sichern. Das bestätigt den zentralen Fokus in Oberösterreich auf beides: Die Gesundheit schützen und die Wirtschaft stützen, um Arbeitsplätze zu sichern.  Wir in Oberösterreich können hier mehr tun als andere, weil wir durch den Chancen-statt-Schulden-Kurs von LH Stelzer rechtzeitig finanzielle Spielräume geschaffen haben: ein eigenes 580 Millionen Euro starkes OÖ-Hilfspaket.

OÖVP-Landesgeschäftsführer LAbg. Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer


Eckdaten der Untersuchung:
market Institut 
Befragungszeitraum: 23. - 27. April 2020
Grundgesamtheit: wahlberechtigte Bevölkerung in Oberösterreich ab 16 Jahren

Alle Angaben in Prozent
 

Jetzt weitersagen und teilen: